Link zur Seite www.opel.de
Link zur Seite www.opel.de

Die Autobatterie: Das Herz Ihres Motors

Die Autobatterie könnte man als das Herz Ihres Motors bezeichnen. Ist die Autobatterie in Ordnung, dann funktioniert auch Ihr Motor – die Garantie für sicheres und angenehmes Fahren.

Warum ist die Autobatterie so wichtig?

Die Autobatterie versorgt hauptsächlich den Motor mit der notwendigen Energie. Auch andere elektronische Bordsysteme wie Licht, Radio usw. beziehen ihren Strom über die Batterie.

Woran erkenne ich, dass die Autobatterie nicht ordnungsgemäß funktioniert?

Wenn Ihr Fahrzeug nicht anspringt oder der Anlasser nur sehr langsam dreht, so deutet dies auf ein Problem mit der Batterie hin. Achten Sie auch auf die Armaturenanzeige für „Batterie“. Ist mit der Autobatterie etwas nicht in Ordnung, leuchtet diese Anzeige rot.

Wie kann ich Probleme mit der Autobatterie vermeiden?

Im Winter besteht ein größeres Ausfallrisiko, weil Ihr Motor zum Starten mehr Energie benötigt und sich die Leistung der Autobatterie bei niedrigeren Temperaturen verringert. Sie benutzen mehr Geräte, die Energie verbrauchen, wie beispielsweise Licht, Scheibenheizung, Nebelleuchten usw. Deshalb treten Batterieprobleme besonders häufig in der kalten Jahreszeit auf.

Um diese Probleme zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen:

Schalten Sie die Beleuchtung oder das Radio aus, sobald Sie Ihr Fahrzeug parken.
Vermeiden Sie es, Ihr Fahrzeug ausschließlich auf Kurzstrecken zu fahren (die Autobatterie benötigt eine Strecke von 30-35 km, um die beim Starten des Motors verbrauchte Energie wieder aufzuladen).

Sobald Sie Probleme feststellen, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren First Stop-Händler.

Wie oft sollte ich die Autobatterie wechseln?

Die Leistung der Autobatterie lässt im Laufe der Zeit nach. Die Lebensdauer hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann z. B. durch häufiges Fahren von Kurzstrecken erheblich reduziert werden. Die Lebensdauer einer Batterie beträgt durchschnittlich vier bis sechs Jahre.

Was tun, wenn die Autobatterie leer ist?

Ist die Autobatterie leer, benötigen Sie zwei Dinge: ein zweites Fahrzeug und ein Starthilfekabel. Achten Sie beim Anschließen auf die korrekte Polung (Plus an Plus), und lassen Sie den Motor des Fahrzeugs mit der geladenen Autobatterie laufen. Bedenken Sie aber, dass dies nur eine kurzfristige Lösung für den Notfall ist. Wir empfehlen Ihnen, sofort Ihren First Stop-Fachmann aufzusuchen, sobald Ihr Fahrzeug wieder fahrbereit ist. Bei uns finden Sie professionelle Hilfe und Beratung.

Autohaus Patzelt
Lengericher Straße 11
49170 Hagen a.T.W.

Zur Standortseite bitte hier klicken

Tel.:
Fax.:
0 54 05 / 73 11
0 54 05 / 79 92